· 

Der Duft des Neubeginn

Hallo und herzlich willkommen bei Soul & Life Art, Yoga & Feminine Leadership. Mein Name ist Ingeborg Helene Heidenreich und ich habe mich ganz der weiblichen Selbstermächtigung und der sinnlichen Verkörperung gewidmet.

 

Heute hat mich eine Teilnehmerin gefragt, ob ich sie schon zu den Fortgeschrittenen im Yoga zählen würde. Mein erster Impuls war ein JA,  da die betreffende Frau, schon mehrere meiner Yogakurse belegt hat.

 

Später am Abend löste diese einfache Frage einige Überlegungen in mir aus, die ich gerne mit Dir teilen möchte.

 

Was bedeutet es eigentlich Fortgeschritten zu sein und wohin führt dich dieser Gedanke? Ein bekannter Yogi soll einmal gesagt haben, stelle dir vor jeder Asana (Körperhaltung) vor, du würdest sie zum ersten Mal ausführen.

 

Geht das überhaupt? Auch oder gerade wenn du sie schon 100- oder 1000- mal praktiziert hast? Aus meiner eigenen Yogapraxis weiß ich das das geht, nicht immer gleich gut, aber es geht um die Idee die dahinter steht.

 

Erfahrungen zu haben ist nicht immer hilfreich, manchmal können sie Dich auch massiv behindern. Du denkst, du kennst etwas und wirst unachtsam. Dein Geist geht auf Wanderschaft und Deine Bewegungen werden ungenau. Du vergisst die Bewegung mit deinem Atem zu verbinden und bist nicht mehr anwesend. Du denkst an dass, was Du später kochen möchtest oder was Du morgen zu erledigen hast und schlimmstenfalls, riskierst Du eine Verletzung.

 

Du fängst jeden Tag neu an. Punkt! Das gilt nicht nur beim Yoga, das lässt sich in allen Lebensbereichen beobachten. Auf Deine Arbeit, Deine Beziehungen und Deinen Alltag. Du veränderst dich, Dein Körper verändert sich und Deine Erfahrungen. Dir sind heute andere Dinge wichtig, als letzten Monat, letztes Jahr oder vor 5 Jahren.

Du hast die Wahl, diesen Moment gar nicht wirklich wahrzunehmen, Du bist sozusagen auf „Autopilot“. Dann wiederholt sich Alles nur noch, Deine Tage sind Kopien, von Kopien, von einer Kopie und Du fühlst Dich wie in einem Hamsterrad. Du rennst und rennst und kommst nirgendwo an.

 

Halt! Atme, sieht Dich um, die Schönheit die sich überall um Dich herum befindet. Atme die Frische und den Duft des Neubeginns. Das ist Achtsamkeit.

 

Leitsatz: Heute beginne ich in jeden Moment neu.

 

With Love

Ingeborg Helene 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Margit Linder (Samstag, 15 Februar 2020 10:43)

    Liebe Inge, wieder triffst du mit deinen wundervollen Gedanken genau das, was bestimmt nicht nur mich beschäftigt. Die Begegnungen mit dir und deine immer wieder individuellen Yoga oder Meditationsstunden haben in meinem Leben immer wieder zur richtigen Zeit den Impuls gebracht der mir Lösungen und Denkansätze gegeben hat um mich auf meinem Weg durch das Leben zu unterstützen. Herzlichen Dank für deine Unterstützung. Ich bin überzeugt das du dazu beigeträgst das es mir gut geht und ich mich nicht verliere sondern immer wieder lerne mich wichtig zu nehmen. Dankeschön

  • #2

    Margit Lindner (Samstag, 15 Februar 2020 19:11)

    Liebe Margit, danke für Deine wundervolle Rückmeldung. Ich freue mich sehr, dass mein Wirken ein wertvoller Beitrag für Dich ist.
    Herzliche Grüße
    Ingeborg Helene