Hallo, ich bin Ingeborg Helene.

Expertin für Selbstliebe, die Sprache Deiner Seele und Mutmacherin für weibliche Leaderinnen der neuen Zeit.


ICH HELFE DIR DABEI, DIE SPRACHE DEINER SEELE ZU verstehen UND DAMIT EIN SELBSTBESTIMMTES LEBEN AUFZUBAUEN, DAS DU LIEBST.

was hat Selbstliebe damit zu tun?

Wenn Du Dich wirklich und wahrhaft Selbst liebst, bist du Liebe. Du liebst Dein Umfeld, Du liebst Deine Mitmenschen, Du liebst die Tiere, Du liebst die Natur und Du fühlst Dich mit Allem verbunden. Du achtest Dich, egal unter welchen Umständen, Du achtest Alles was Dir zur Verfügung steht und Du nimmst die Verantwortung zu Dir zurück. Du findest in Deine kreative, heilende Kraft und gestaltest Dein Leben nach Deinen Wünschen und Visionen. Du denkst dabei nicht nur an Dich, Du fühlst die Verbindung zur gesamten Schöpfung und handelst danach. Du lebst Dein selbstbestimmtes Leben im Einklang mit allem was Dir wichtig ist und das Dich erfüllt. 

wie sich MEIN Leben verändert hat

Jeden Tag erfahre ich die Freude und Leichtigkeit, die ich durch die Selbstliebe gewonnen habe. Nahezu alle meine Entscheidungen treffe ich aus der Liebe heraus. Ich kenne und anerkenne meinen Wert, meine Schwächen genauso wie meine Stärken. Meine Einstellung hat sich gedreht, wo ich früher oft aus Mangel gehandelt habe, basieren mein Entscheidungen, mein Leben auf Wohlstand und Liebe.

 

Als ich die Sprache meiner Seele verstehen lernte, konnte ich endlich alle meine Fähigkeiten als feminine Führerin einsetzen und leben - Ich nenne es 'Art of Feminine Leadership'

Das kannst du ebenfalls haben

Meistens weißt Du selbst genau, wohin Dein Sehnen Dich führen will, vielleicht weißt Du einfach nicht wo Du anfangen sollst und welcher Schritt der Nächste ist? Meine Aufgabe sehe ich darin, Deine beste Cherleaderin zu sein, Dir meine Erfahrung und mein Wissen zur Verfügung zu stellen, Dich anzufeuern und zu inspirieren. Es ist Dein Leben, es ist wertvoll und es zählt. Selbst wenn du im Moment anders darüber denkst.

 

In meinen Blog-Artikeln, Meditationen, Einzelsitzungen und Seminaren möchte ich Dich inspirieren zu Klarheit, Mut, Kreativität und der richtigen Anleitung zur Selbstliebe zu finden und die Sprache Deiner Seele zu verstehen, damit Du Dein Lebens so gestalten kannst, dass es Dich erfüllt und glücklich macht. 

Selbstliebe kommt von selbst –

wenn man sich selbst gut behandelt,

achtet und anerkennt, auf die eigene innere Stimme hört

und sich seine eigenen Bedürfnisse liebevoll erfüllt.

© Ilka Plassmeier, Autorin

MEINE REISE ins Leben

EIN KLEINES MÄDCHEN UND BLONDEN ZÖPFEN

Wenn ich heute in meine frühe Kindheit zurückblicke, war da sehr viel Sonnenschein, meine Mutter erzählte mir, dass ich ein entzückendes kleines Mädchen mit blonden Zöpfen war. Selbstvergessen spielte ich stundenlang unterm Familienbaum mit meinen Puppen und imaginären Wesen. Ich war ein fröhliches Wesen, erzählte, sang und tanzte.

 

Bis zu dem Tag mit vier Jahren, als die dunklen Wolken meiner Kindheit aufzogen. Wenn ich zu laut war, etwas falsch gemacht habe oder als ältere Schwestern nicht vernünftig genug war. Ein Lob gab es nicht, man nahm mich nur wahr, wenn ich etwas "verbockt" hatte. Ein kleines einsames Mädchen, das verinnerlicht hatte, nicht liebenswert zu sein. Das fröhliche Wesen verschwand lautlos, gefangen in den ewigen Versuchen es endlich richtig zu machen.

 

Es war mir damals nicht bewusst, aber in den folgenden Jahren traf ich alle wichtigen Entscheidungen, basierend auf der verzweifelten Suche nach ein wenig Liebe und Anerkennung. Ich entschied mich für Beziehungen, die mich nicht wirklich nährten, arbeitete in Jobs die mich nicht erfüllten, war bis obenhin gefüllt mit zahllosen Ängsten und verbarg all dies hinter einem Lächeln, im steten Versuch die unsichtbare, ungefährliche und angepasste zu mimen. Lobt oder gar Anerkennung, sehr seltene Gäste, tat ich mit einer abwertenden Handbewegung oder dem obligatorischen 'Keine Ursache' ab. Ich  konnte weder Lob annehmen, noch mich selbst anerkennen. Denn noch etwas anderes hatte ich verinnerlicht - Eigenlob stinkt.

Der Tag der alles veränderte

von der ungeliebten Frau zum selbstbestimmten Leben

Vor vielen Jahren fragte mich jemand ganz direkt - Wie kannst Du lieben, wenn Du Dich selbst nicht liebst?

 

Niemals hatte ich darüber nachgedacht, dass ich mich selbst nicht lieben könnte. Das war doch normal, natürlich liebe ich mich! Natürlich? Ja,  eigentlich sollte das natürlich sein, aber ist es das in unserer Gesellschaft? Hat Selbstliebe überhaupt einen Wert? Ist es nicht besser geliebt zu werden, anstatt es selber tun zu müssen? Ist das nicht sowieso narzisstisch, sich selbst zu lieben?

Meine Reise zur Selbstliebe

manches verändert Dich für immer

Im Mai 2011 besuchte ich ein Retreat auf Korfu. Etwas zog mich magisch dorthin und so folgte ich ohne groß nachzudenken diesem starken Impuls. Zwei Wochen Transformation, und unter erlösenden Tränen, eruptiven Lachsalven und sanften Neujustierungen, verliebte ich mich.

 

Es traf mich unerwartet, diese neue Liebe zu mir Selbst. Ich verliebte mich hoffnungslos in mein Wesen, in mein Leuchten und in meinen, bis dahin wenig geliebten, Körper.

 

Völlig beseelt traf ich zuhause an und verliebte mich sogar wieder in meinen Mann. Aber das ist eine andere Geschichte ;-)

 

Gleich im folgenden Jahr absolvierte ich das Awakening Women Leadership Training und seither habe ich unzählige Fortbildungen, Retreats und Seminare besucht und meine Erfahrungen und mein Wissen erweitert.

 

Der Prozess mich wieder mich mit meinem Körper auszusöhnen, lies mich entdecken wie sehr mein Körper Bewegung liebt. Seit 2013 arbeite ich als Dipl. Yogalehrerin im eigenen Studio. Neben den wöchentlichen Yogastunden, biete ich Yogatherapie, Seminare und Soul Art Coaching an.

 

Manchmal wollte ich der Anerkennung wegen sein,

was andere Menschen von mir erwarteten.

Aber trotz meiner Versuche wurde mir bewusst, dass ich niemals sein konnte,

wie andere Menschen mich haben wollten. Ich wollte aus reinem Herzen

geliebt und angenommen sein. Seitdem, das nennt sich Selbstliebe

und Selbstachtung, stehe ich mir bis heute vollkommen bei.

© Janine Schiemann (*1980)

Was hat sich meinem Leben verändert?

Heute treffe ich eine Entscheidung aus der Liebe heraus. Ich kenne meinen Wert, meine Schwächen und meine Stärken und richte mein tägliches Leben auf Liebe aus. Wenn Du liebst, bist Du Liebe und diese Liebe mag in die Welt hinaus FLIEßen

Ich bin ausgeglichener


Wenn es einen Tag gibt, an dem ich an mir zweifle, dann kenne ich genügend Methoden um schnell wieder ausgeglichen zu sein.

Eine schnelle Methode ist atmen und dabei ein Mantra zu rezitieren. SAT – ausatmen NAM – einatmen.

3- 5 Minuten. (Sat Nam bedeutet - Sat = Sein - Nam = Wahrheit.) Übersetzt bedeutet es "Wahrheit ist mein Name." oder "Ich bin Wahrheit". Es erinnert Dich wer Du bist und schenkt Dir Ruhe, Entspannung und Ausgeglichenheit. 

ich achte meine Bedürfnisse


Wenn ich eine Pause benötige, nehme ich sie mir

Egal ob ich putze, schreibe oder die Wäsche zu erledigen ist. Egal ob ich eine Einladung zum Essen habe oder jemand eine Party veranstaltet. 

ich habe lust mein Leben zu gestalten


Ich arbeite nicht, vielmehr kreiere ich mein Leben.

Jeden Tag gestalte ich es neu, basierend auf meinen Werten. Ich nehme mir Zeit zu spielen, Zeit für Kreativität, Zeit für meinen Körper, Zeit nur für mich alleine und Zeit für nährende Schwesternschaft. 

ich habe MUT neues auszuprobieren


Wenn mir etwas Angst macht, dann nur weil es unbekannt ist..

Dann suche ich mir jemanden der mich unterstützt, mir erklärt was ich darüber wissen muss, um es dann selbst auszuprobieren. Die Zeiten meiner undefinierbaren Ängste sind vorbei, seit ich mich Selbst annehme und ohne Einschränkungen liebe.

Ich liebe es dich ZU inspirieren


Ich teile meine Geschichten und mein bestes Wissen mit dir.

Das ist die Basis von allem, was ich tue. Wenn Du dann Lust hast, tiefer zu gehen und selbst wundervolle Erfahrungen zu machen, dann freue ich mich umso mehr, Dich persönlich kennen zu lernen und anzufeuern. Dafür stehen Dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. 

ich bin authentisch und TRANSPARENt


Du sollst wissen, wer ich bin und wobei  ich Dir Helfen kann..

Ich glaube daran, dass Du genau spürst, wenn Du einen Wolf im Schafspelz vor dir hast. Vielleicht hast Du Dich schon einmal von einem unwiderstehlichen Angebot, dass dir eine Abkürzung versprochen hat, verlocken lassen? Manchmal glauben wir eben alle gerne daran, dass ein Baby in nur 3 Monaten geboren werden kann, wenn wir nur noch diesen einen Trick lernen oder in nur 3 Zooms grundlegend unseren Mindset ändern...

ich liebe katzen UND mEINen Garten


Ok, Du brauchst keine Katze und einen Garten

Aber ein Spaziergang in der Natur ist das beste Heilmittel, das ich kenne. Außerdem ist einer Katze geradezu Expertin in Selbstfürsorge, Selbstliebe und Selbstannahme. Sie sorgt für sich, sie lässt mich nicht eher frühstücken, bis ich ihr etwas gegeben habe, sie liebt sich, egal ob ich es tue und nur wenn Sie will, darf ich sie kraulen. Aber wenn ich gerade mal erkältet bin, schnurrt sie mich mal eben gesund. Unbezahlbar...

DIE ZUTATEN


für ein selbstbestimmtes Leben

Jetzt fragst Du Dich vielleicht, wie Du Deine anstehenden Kursänderungen und Deine weiblichen Führungsqualitäten am Besten begleitest und hervorlockst, womit Du anfangen kannst und ob die Zeit reif ist, für ein

1 : 1 Coaching oder ein Seminar mit mir?

 

Weil diese Fragen immer wieder auftauchen, habe ich den Feminine Leadership Beginners Guide für dich entworfen:

Dein Beginners Guide


Der wohl wichtigste Schritt für die Entwicklung Deiner Leadership Qualitäten ist noch heute zu starten. Hol Dir gleich hier den Feminine Leadership Beginners Guide und lerne einfache Übungen kennen, die Dich energetisch nähren um Dein Leben auf einem neuen Level zu rocken.

KONTAKT

Ingeborg Helene

Soul Art  ® Guide,  Art LIfe Coach, Feminine Leadership Mentorin, Autorin & Yogalehrerin

Ressourcen

Mein Geschenk für Dich!

Selbstliebe Booster zum kostenlosen Download

LOVE LETTERS

Ja, bitte sende mir 1 - 2 mal im Monat den kostenlosen  Info Service und die monatlichen 'Love Letters' zu.

Social Media